Reisen

Trending:


Phoenix zasáhla působivá písečná bouře

Písečná bouře je meteorologický jev běžný v suchých a polosuchých oblastech. Písečné bouře vznikají při silných poryvech větru, které zvedají písek ze suchého povrchu. Hlavním zdrojem písečných bouří je Sahara a suché oblasti kolem Arabského poloostrova, ale tvoří se také v Íránu, Pákistánu, Indii, Číně a Austrálii. Některé písečné bouře zasáhly i jiné oblasti planety, jako v případě Dust Bowl.


Weitläufige Waldbrände in Südfrankreich: Mindestens 500 Menschen evakuiert

Seit Montag wüten im Südwesten Frankreichs neue Waldbrände. Am Dienstag waren die Feuer im Médoc immer noch nicht unter Kontrolle. Mindestens 500 Menschen mussten in der Region Gironde evakuiert werden. Hunderte von Feuerwehrleuten sind im Einsatz. Die Behörden gehen von einem menschlichen Ursprung der weitläufigen Brände aus.


Royaler Besuch in Düsseldorf: Prinz Harry spricht Deutsch und scherzt über Bier

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind am Dienstag in Düsseldorf eingetroffen. Bei einer Pressekonferenz sprach der 37-Jährige Deutsch und scherzte über das Bier der Region. Anlass des Besuchs sind die „Invictus Games", die im kommenden Jahr in der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen ausgetragen werden.


An diesen Flecken in Europa wird der Sommer verlängert

Grauer Himmel, kühle Tage – vielerorts in der Schweiz lockt der Herbst nicht gerade an die frische Luft. An diesen Orten in Europa lacht die Sonne aber nach wie vor. Nichts wie hin!


Ohne Impfung oder Test: Einreise nach Thailand noch einfacher

Die Einreise nach Thailand soll ab dem 1. Oktober weiter vereinfacht werden.


Ein Toter nach Flugzeugabsturz: Suche nach neun Vermissten in Washington

Am Sonntag ist vor der Küste des US-Bundesstaates Washington ein Wasserflugzeug mit zehn Passagieren abgestürzt. Eine Person wurde tot geborgen, neun weitere Insassen werden noch vermisst. Auf dem Weg von der Insel San Juan zum Flughafen Seattle-Tacoma stürzte die Maschine aus bislang unbekannter Ursache in die Bucht Mutiny Bay.


Reisen in den USA: der beste Strand in jedem Küstenstaat


Größtes hölzernes Schiffswrack Chinas: Bergung im Jangtse-Fluss hat begonnen

Am Dienstag hat China mit der Bergung eines alten Schiffes im Mündungsgebiet des Jangtse-Flusses begonnen. Die „Nr. 2" ist das weltweit bisher größte hölzerne Schiffswrack und wurde während der Qing-Dynastie gebaut. Es ist das erste Mal nach 15 Jahren, dass China wieder eine Gesamtbergung vornimmt. Das antike Schiff beherbergt eine große Anzahl gut erhaltener Keramikstücke.


Die Wunder des Schlosses Miramare in Triest

Das wunderbare Schloss Miramare ist ein absolutes Muss für jeden, der ein paar Tage in Triest verbringt. Knapp 7 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, ist das Schloss auch für diejenigen, die kein eigenes Verkehrsmittel haben, mit Bahn und Bus gut erreichbar. Wer möchte, kann die Umgebung des Gebäudes mit seinem bezaubernden Garten, den Terrassen und dem atemberaubenden Blick auf das Meer erkunden. Außerdem ist es möglich, eine Führung durch das Innere des Schlosses zu buchen, um die Räume zu bewundern und Ihren Besuch noch unvergesslicher zu machen. Eine Erfahrung, die man nicht verpassen sollte.


Die unglaubliche Kirche in Mailand, die aus menschlichen Knochen gebaut wurde

Die Kirche San Bernardino alle Ossa in Mailand ist vielleicht einer der eindrucksvollsten Orte, die man besuchen kann. Im Inneren dieser ganz besonderen Kirche befindet sich ein Beinhaus, das den Besuchern den Atem verschlägt. Die Knochen der Toten schmücken alle Wände des Raumes und bilden echte Dekorationen (z. B. Kreuze). Die Kirche ist leicht zu erreichen, da sie sich ganz in der Nähe der bekannten Piazza Duomo befindet. Wegen ihrer Einzigartigkeit war diese Kirche in der Vergangenheit auch als San Bernardino ai Morti bekannt. Seine Ursprünge reichen weit in die Vergangenheit zurück und reichen bis ins Jahr 1127.


Schäden in Alaska: Historischer Sturm hinterlässt Spur der Verwüstung

Ein gewaltiger Sturm hat am Wochenende die Westküste von Alaska verwüstet. Bisher wurden weder Todesopfer noch Verletzte gemeldet. Behörden begannen am Dienstag mit der Begutachtung der Schäden. Die Aufräumarbeiten müssen zeitnah beginnen, bevor der Winter einbricht.


Nach Erdbeben: Betonstücke krachen von Hochhaus in China

Ein Anwohner in Sichuan in China filmte, wie riesige Betonstücke von einem Hochhaus auf den Boden krachten. Ein Erdbeben der Stärke 6,8 hatte den Vorfall am Montag ausgelöst.


Unglück: Totes Pferd mit Schussverletzung in Grengiols VS gefunden

In Grengiols VS ist am Freitagabend ein totes Pferd entdeckt worden. Der Wallach wies eine Schussverletzung auf. Gemäss ersten Erkenntnissen wurde das Tier wohl irrtümlich abgeschossen.


Corona-Regeln massiv gelockert: Wo das Zertifikat bei Auslandsreisen nötig ist

Schweizerinnen und Schweizer zieht es im Herbst in die Ferne und Wärme. Grössere Sorgen, falls das Impfzertifikat abgelaufen ist, braucht sich niemand mehr zu machen.


Fernsehstudio nach Regen unter Wasser: Meteorologen halten die Stellung

Meteorologen eines lokalen Fernsehsenders in Champaign im US-Bundesstaat Illinois berichteten am Montag gerade über starke Regenfälle in der Gegend – plötzlich stand ihr Studio unter Wasser. Doch die Wetterexperten hatten Glück.


Aufnahmen vom Epizentrum: Zahl der Erdbebenopfer in Sichuan steigt auf 74

Nach dem Erdbeben in der chinesischen Provinz Sichuan ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 74 gestiegen. Mindestens 26 Menschen werden immer noch vermisst. In Luding retteten Feuerwehrleute einen kleinen Jungen durch den Transport in einem Rucksack. Ein Erdbeben der Stärke 6,8 hatte am Montag den Landkreis heimgesucht und schwere Verwüstungen angerichtet.


Sehen Sie noch einmal hin! Diese Bilder sind nicht das, was sie zu sein scheinen


Teste dein Wissen: Das Quiz zu den Superlativen der Schweizer Bergwelt

Welches ist der höchste Gipfel oder das tiefste Tal des Landes? Kennst du dich so gut mit der Schweizer Bergwelt aus, dass du alle Fragen unseres Quiz richtig beantwortest?


Die 7 Weltwunder der Moderne: Das sind sie und wo sie zu finden sind

Die sieben Weltwunder der Neuzeit sind sieben architektonische Werke, die an die antike kanonische Liste der sieben Weltwunder (aus dem 3. Jahrhundert vor Christus) erinnern. Der Wettbewerb zur Auswahl der Standorte wurde von einem Schweizer gewinnorientierten Unternehmen namens New Open World Corporation (NOWC) organisiert.


Andächtige Zeremonie: Kinder der Queen halten letzte Mahnwache

Am Freitag kamen die Kinder von Queen Elizabeth II. an ihrem Sarg in Westminster Hall zusammen. König Charles III, Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward hielten eine 15-minütige Mahnwache ab. Dabei fiel besonders der zweitälteste Sohn der verstorbenen Monarchin ins Auge. Denn auch Prinz Andrew trug Militäruniform – dies wurde ihm als „besondere Form der Ehrerweisung" gestattet.


Grausamer Verdacht: Mutter aus New York soll ihre drei Kinder ertränkt haben

Eine Mutter aus Brooklyn steht im Verdacht, ihre drei Kinder ertränkt zu haben. Die New Yorker Polizei nahm die 30-Jährige in Gewahrsam.


In welchem Land leben die freundlichsten Menschen?

Jedes Land hat seine Vorzüge, seien es prachtvolle Landschaften, eine reiche Geschichte oder eine große kulinarische Vielfalt, aber ein freundlicher Ort mit warmherzigen, aufgeschlossen und fröhlichen Einwohner:innen garantiert eine unvergessliche Reise voller authentischer Erfahrungen. Hier sind 20 der gastfreundlichsten Länder der Welt.


Tageshoroskop für Stier - 02.10.2022

Stier: hier sind Ihre Prognosen kostenlose für den Tag aquí son sus predicciones 02.10.2022


Die exklusivsten Schulen für Kinder der Super-Reichen sind in der Schweiz


Antwort auf Atomwaffentest: Flugzeugträger aus USA trifft in Südkorea ein

Der atomgetriebene US-Flugzeugträger „Ronald Reagan" ist am Freitag im südkoreanischen Hafen Busan eingetroffen. Durch gemeinsame Militärübungen wollen die Länder ihre Beziehung vertiefen. Das Manöver soll der Abschreckung Nordkoreas dienen. Der Nachbar hatte seit Beginn des Jahres so viele Raketen wie noch nie getestet und bereitet angeblich einen Atomwaffentest vor. Derzeit sind 28.500 US-Soldaten in Südkorea stationiert.


Kunterbunte Wälder: Hier ist der Herbst in der Schweiz besonders schön

Jedes Jahr im Herbst verfärben sich die Bäume und präsentieren sich in einem bunten Blätterkleid. An manchen Orten ist dieses Naturschauspiel besonders eindrücklich, weshalb sie wie gemacht sind für Spaziergänge und Wanderungen im Herbst.


Propaganda und Folterkammern: Ukrainer sprechen über ihr Leben unter russischer Besatzung


Bei Russen beliebt: Starker Anstieg von Touristen in der Türkei

In den ersten acht Monaten dieses Jahres sind nach offiziellen Angaben deutlich mehr ausländische Touristen in die Türkei gereist als im Vorjahreszeitraum. Rund 29,3 Millionen Urlauber kamen zwischen Januar und August ins Land.


Nahe Bordeaux: Neuer Waldbrand wütet in Frankreich

Nach verheerenden Waldbränden im Juli und August schlagen an der französischen Atlantikküste bei Bordeaux erneut Flammen um sich.


„Jedes verdammte Mal": König Charles III. gerät über Füller in Rage

König Charles III. hat sich gemeinsam mit Königsgemahlin Camilla auf Schloss Hillsborough ins Gästebuch eingetragen. Dabei geriet der neue britische Monarch erneut über seinen Stift in Rage. Doch dies war nicht das einzige Ärgernis beim Besuch des Königs.


Die besten Reise- und Tourismusaktien folgen 2022 (Enthält US-Aktien).

Reisen und Tourismus ist eine breite Kategorie mit einer vielfältigen Liste bekannter Marken. Ökotourismus ist eine schnell wachsende Nische, vor allem bei jungen Reisenden. Der Tourismussektor war vielleicht der am stärksten von der COVID-19-Pandemie betroffene Teil der Wirtschaft. Diese Liste präsentiert einige der besten Reise- und Tourismusaktien, die in der Zeit nach der Pandemie verfolgt werden können. Die Leistung der Liste wird nach...


Die 7 günstigsten Städte für einen Urlaub im Oktober

In Monaten wie Oktober hingegen kann man die Urlaubsorte in vollen Zügen genießen, und das bei niedrigen Kosten, wenig Touristen, wenig Verkehr und einem großen Angebot an Verkehrsmitteln, Veranstaltungsorten und Dienstleistungen. Und es gibt einige Teile Europas, die zu dieser Zeit unglaublich billig sind. Hier sind sieben günstige und schöne Städte, die Sie besuchen können.


Nach mysteriöser Massenstrandung: 32 Grindwale in Tasmanien gerettet

Am Donnerstag konnten 32 der im australischen Tasmanien gestrandeten Grindwale gerettet werden. Drei weitere Tiere waren noch am Leben, die Helfer konnten sie jedoch aufgrund der Gezeiten nicht erreichen. Man hofft, die Meeressäuger am Freitag ins Meer entlassen zu können. Auf den Tag genau zwei Jahre zuvor waren 470 der sogenannten Pilotwale in der gleichen Bucht gestrandet. Damals überlebten nur 111 Tiere.


Laub, die spektakulärsten Orte, um es in Italien zu bewundern

Der Begriff "Laub" bedeutet wörtlich "Laub", aber im Laufe der Zeit hat dieses Wort noch eine weitere, ganz besondere Bedeutung bekommen, da es mit der wechselnden Färbung der Baumblätter im Herbst in Verbindung gebracht wird. Das Laub ist heute ein Phänomen, das eine eigene Art von Tourismus hervorbringen kann. Auch dank der sozialen Netzwerke und der Fotos, die dort gepostet werden, sind einige Orte gerade für die Bewunderung des Laubes in seiner schönsten Form bekannt geworden. In manchen Gegenden, wie z. B. in der Schweiz, werden sogar Zugfahrten angeboten, um die Herbstfärbung der Bäume in den Wäldern zu bewundern.


20'000 Gäste am grössten Erntedankfest der Schweiz auf Ballenberg

Am laut den Organisatoren grössten Erntedankfest der Schweiz im Freilichtmuseum Ballenberg BE haben rund 20’000 Menschen teilgenommen. Das Fest mit 15 Herbsttraditionen aus allen Landesteilen ging nach zwei Wochenenden am Sonntag zu Ende. Während der Besucherstrom am ersten Wochenende Ende September noch unter den Erwartungen blieb, zog das sogenan...


Jetzt beantragt er Asyl: Russe (49) läuft mit Segelboot vor Dänemark auf Grund

Ein Russe, der zuletzt in der Ukraine war, wollte mit seinem Segelboot von Schweden nach Spanien reisen. In Dänemark lief er auf Grund. Nachdem er diesen Vorfall überlebt hat, beantragt er Asyl in Dänemark.


Stärke von 3,7: Weiträumig spürbares Erdbeben nahe französischer Grenze

In Frankreich bebte am Sonntagmorgen die Erde. Laut dem Erdbebendienst der ETH Zürich kam es zu einem Erdbeben mit der Stärke 3,7 und war auch in der Schweiz spürbar.


Drei Tonnen Hühnermägen geladen – Pick-up gerät völlig außer Kontrolle

Ein Pick-up in Thailand war mit drei Tonnen Hühnermägen unterwegs – plötzlich platzte ein Reifen. Nach mehreren Pirouetten kam der Wagen zum Stehen, der Fahrer hatte Glück.


Diese Schlange wird dir den Kopf verdrehen

Als Schlangen (oder Ophidien) werden gemeinhin die schuppigen Reptilien bezeichnet, die zur Unterordnung Serpentes (oder Ophidia; Linnaeus, 1758) gehören. Die Phylogenie der Schlangen ist eng mit der der Echsen verwandt, der allgemeinen Bezeichnung für die Reptilien der Unterordnung Sauria, mit denen sie die Ordnung Squamata bilden. Wenn in den gemäßigten Zonen der Winter eintritt, fallen die Schlangen, die für das Leben in einem kalten Klima ungeeignet sind, bis zum Ende der kalten Jahreszeit in eine Art lethargisches Koma.


Russen planen zu fliehen, während 1.300 Menschen aus Protest gegen Putins Krieg festgenommen werden


Guantanamo Bay: Amerikas berüchtigtes Terroristengefängnis


Kalifornisches „Mosquito"-Feuer unaufhaltsam: Mehr als 11.000 Menschen evakuiert

Am Dienstag hat sich das sogenannte Mosquito Feuer im US-Bundesstaat Kalifornien weiter ausgebreitet. Der Flächenbrand nahe Sacramento sprang über den American River. Mehr als 11.000 Menschen wurden evakuiert. Der Rauch hat die Luftqualität in der Gegend dramatisch verschlechtert und zieht in den US-Bundesstaat Nevada.


Massiv hohe Energiepreise: Bäckerei in Köln muss nach 90 Jahren schließen

Seit 90 Jahren backt die Familie von Engelbert Schlechtrimen in Köln Weizenbrötchen, Roggenbrot und Schokoladenkuchen. Kommenden Monat werden die Öfen für immer abgeschaltet. Die Traditionsbäckerei kann sich die steigenden Energiepreise infolge des Krieges in der Ukraine nicht mehr leisten.


Fünf Kilometer lange Schlange: Hunderttausende wollen Queen letzte Ehre erweisen

Vor der Westminster Hall in London, wo derzeit der Sarg von Queen Elizabeth II. aufgebahrt ist, hat sich am Donnerstagmorgen eine fast fünf Kilometer lange Schlange gebildet. In den kommenden Tagen werden Hunderttausende Menschen erwartet, die der Queen vor der Beerdigung am Montag die letzte Ehre erweisen wollen. Auch die ehemalige Premierministerin Theresa May war unter den Trauernden.


Warum sieht man in New York City überall Baugerüste?


Die 10 schönsten Tiere der Welt

Alle Tiere, die die Erde bevölkern, sind schön; die Vielfalt, die es auf unserem Planeten gibt, ist in Bezug auf Größe, Form, Merkmale und Farben nahezu unendlich. Dank der Tiere, die die natürlichen Lebensräume noch faszinierender machen, ist die Welt ein angenehmer, geheimnisvoller und anmutiger Ort.


30 Orte in Europe, die man besuchen muss

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Reiseziel für dieses Jahr sind, hat Europa einige der schönsten Plätzchen parat, die man im Sommer und das ganze Jahr über besuchen kann. Hier stellen wir Ihnen 30 Städte und Regionen – und ihre berühmtesten Wahrzeichen – in 24 verschiedenen Ländern vor. Wir zeigen Ihnen Orte von Ost bis West des alten Kontinents, die Sie gesehen haben müssen.


In Italien gibt es einen gespaltenen Berg

Der gespaltene Bergkomplex in Gaeta (Provinz Latina) ist in drei Felsspalten eingebettet. Eine Treppe mit 35 Stufen führt zu der tiefen, markanten zentralen Spalte, die nach christlicher Überlieferung beim Tod Christi entstanden sein soll. Zum Komplex gehören auch ein Heiligtum und die Höhle des Türken, dessen Hand ebenfalls in den Felsen des Spaltberges eingedrückt sein soll. Die außergewöhnliche Schönheit des Ortes und die stimmungsvolle Atmosphäre haben ihn international bekannt gemacht, so dass er das Ziel ständiger Pilgerfahrten von Gläubigen ist.


In diesen ehemaligen Gefängnissen kannst du übernachten

Früher düsteres Gefängnis, heute trendiges Hotel: Wir stellen fünf Unterkünfte vor, in denen du die Nächte in ehemaligen Zellen verbringst – ohne eingesperrt zu sein.


Auf letzter Reise: Der lange Abschied von Queen Elizabeth II

Der Sarg von Queen Elizabeth II ist am Montag in der St Giles' Kathedrale in Edinburgh eingetroffen. Am Dienstag wird der Leichnam nach London geflogen, für eine viertägige Aufbahrung in der Westminster Hall. Die letzte Ruhestätte wird die Queen am 19. September in der Kapelle von Windsor finden.