IN NEW YORK: MENSCHLICHES BEIN AUF U-BAHN-SCHIENEN GEFUNDEN

Auf U-Bahn-Schienen in der US-Metropole New York ist ein menschliches Bein gefunden worden.

Die Beamten hätten auf einen Anruf reagiert, in dem von menschlichen «Überresten» entlang der U-Bahn-Linie 4 im Stadtbezirk Bronx berichtet wurde, erklärte die Polizei der Stadt am Dienstag. «Als die Beamten eintrafen, entdeckten sie ein menschliches Bein auf dem Gleisbett.»

Nach dem Fund am Samstag laufe eine Untersuchung, um den Ursprung des Körperteils zu finden.

Der grausige Fund folgt auf einige andere Vorfälle im riesigen New Yorker U-Bahn-Netz, das jeden Tag von mehr als fünf Millionen Menschen genutzt wird. Erst in der vergangenen Woche waren kurz vor Einsetzen des Feierabendverkehrs bei Schüssen in einer U-Bahn-Station ein Mensch getötet und fünf weitere verletzt worden.

Schlagzeilen machten in den vergangenen Jahren weiter auch Fälle, in denen Passagiere von den Bahnsteigen vor einfahrende Züge geschubst wurden. (SDA)

2024-02-20T23:24:46Z dg43tfdfdgfd